Wie man blinde Pickel unter der Haut heilt

Standard

Warum hat sich dieser Pickel gebildet?

Ein blinder Pickel bezieht sich auf Akne, die sich unter der Hautoberfläche entwickelt hat. Obwohl der Pickel aus der Ferne nicht zu erkennen ist, spürt man den Klumpen. Es wird meist durch eine Zyste oder ein Knötchen verursacht.

Diese Art von Akne entwickelt sich aus einer Kombination von Talg (Öl), Bakterien und Schmutz, der in Ihrer Pore eingeschlossen wird. Das Endergebnis ist ein schmerzhafter Klumpen unter der Haut, der keinen „Kopf“ hat, wie ihn andere Pickel haben könnten.

Möglicherweise bemerken Sie eine große weiße Fläche unter Ihrer Haut, die bei Berührung schmerzhaft ist. Der Bereich kann auch durch Entzündungen (Schwellungen) der umgebenden Haut rot sein.

Blinde Pickel können schwer zu beseitigen sein, aber sie sind mit Geduld und Sorgfalt behandelbar. Hier ist die Vorgehensweise.Frau mit Dreck im Gesicht

1. Vermeiden Sie den Drang zum Quetschen und Knallen.

So verlockend das auch sein mag, du solltest niemals versuchen, einen blinden Pickel zu drücken oder zu knallen, schauen sie sich den Bericht auf reviewnerds.net an, da erfahren Sie alles Wissenswerte. Sie haben wahrscheinlich diese Faustregel bezüglich Akne im Allgemeinen gehört, aber es ist besonders wichtig, mit blinden Pickeln zu folgen.

Da diese Pickel nicht an der Hautoberfläche sind, sind sie schwieriger – und manchmal sogar unmöglich – zu platzen.

Der Versuch, den Pickel herauszudrücken, verschlimmert letztlich die Entzündung, die den Bereich empfindlicher machen kann. Durch erhöhte Rötungen und Flecken auf der Haut kann es sogar noch deutlicher werden.

Der Versuch, blinde Pickel zu platzen, kann ebenfalls zu Narbenbildung führen.

Die beste Vorgehensweise ist es, Maßnahmen zu ergreifen, um zu versuchen, sie zu einem „Kopf“ zu bringen, so dass sie mit anderen Behandlungsmethoden aus der Haut austreten kann.

2. Wenden Sie eine warme Kompresse an.

Warme Kompressen können blinden Pickeln in mehrfacher Hinsicht helfen. Zuerst können sie helfen, die Schmerzen durch die Akne zu lindern. Sie sind besonders hilfreich, wenn sich ein Weißkopf zu bilden beginnt.

Die warme Kompresse 10 bis 15 Minuten drei- bis viermal täglich auftragen. Dies kann es dem Pickel ermöglichen, den Eiter freizusetzen und zu heilen.

Obgleich Sie warme Kompressen kaufen können, um sich in der Mikrowelle aufzuwärmen, können Sie leicht Ihre eigenen machen, indem Sie einen sauberen Waschlappen in heißem Wasser tränken. Achte darauf, dass das Wasser nicht zu heiß ist, um ein Verbrennen der Haut zu vermeiden. Tragen Sie das Handtuch wie oben beschrieben auf die betroffene Stelle auf.

3. Tragen Sie einen Akne-Aufkleber

Ein Akne-Aufkleber ist wie ein Verband, den Sie direkt über den blinden Pickel legen. In der Theorie hilft der Aufkleber, Bakterien, Talg und Schmutz zu entfernen. Die Inhaltsstoffe können Comic Frau mit Pickel im Gesicht variieren, aber die meisten Akneaufkleber enthalten ein Mittel zur Aknebekämpfung, wie z.B. Salicylsäure.

Akne-Aufkleber sind in der Regel in Ihrer Apotheke erhältlich und können täglich verwendet werden, bis der blinde Pickel verschwunden ist. Du kannst sie den ganzen Tag tragen, aber achte darauf, dass du den Aufkleber mindestens einmal alle 24 Stunden wechselst.

4. Anwendung eines topischen Antibiotikums

Topische Antibiotika können helfen, alle Bakterien loszuwerden, die zum blinden Pickel beitragen. Sie reduzieren auch Entzündungen. Wenn Sie wiederkehrende blinde Pickel bekommen, können diese Produkte präventiv um den betroffenen Bereich herum verwendet werden.

Die häufigsten topischen Antibiotika gegen Akne sind Clindamycin und Erythromycin. Diese kommen in einer Gelformel, die Sie zweimal täglich auftragen. Wenn Sie im Allgemeinen empfindliche Haut haben, müssen Sie möglicherweise einmal täglich anwenden und sehen, wie Ihre Haut reagiert, bevor Sie sich bis zu zweimal täglich bewegen.

Topische Antibiotika sind jedoch nicht von selbst wirksam. Sie müssen sie in Verbindung mit einer anderen Art von Akne-Produkt wie Benzoylperoxid verwenden. Das Antibiotikum beseitigt die Bakterien und Entzündungen, während das Benzoylperoxid den blinden Pickel austrocknet.

LÖSUNGEN

Erhalten Sie Antworten von einem Arzt in wenigen Minuten, jederzeit.
Sie haben medizinische Fragen? Kontaktieren Sie einen von der Behörde zertifizierten, erfahrenen Arzt online oder telefonisch. Kinderärzte und andere Spezialisten sind rund um die Uhr erreichbar.

5. Teebaumöl auftragen

Teebaumöl kann als sanfte Alternative zu harten Antibiotika und rezeptfreien Chemikalien (OTC) dienen. Sie können das Öl in einem Naturkostladen finden, aber es gibt auch Produkte mit Teebaumöl, die in der Apotheke erhältlich sind.

Für eine optimale Wirksamkeit müssen Sie ein Produkt verwenden, das mindestens 5 Prozent Teebaumöl enthält. Zweimal täglich auftragen, bis der blinde Pickel vollständig verheilt ist.

Reines Teebaumöl kann nicht verwendet werden, bis es zuerst verdünnt wird. Dazu mischen Sie ein Teil Teebaumöl mit einem Teil Trägeröl. Beliebte Trägeröle sind Kokosnuss-, Jojoba- und Frau drückt sich Pickel aus Olivenöl.

Nach der Verdünnung auf die betroffene Stelle auftragen und über Nacht einwirken lassen. Spülen Sie die Stelle morgens während der üblichen Gesichtswäsche.

Teebaumöl ist sicher genug für den täglichen Gebrauch. Es ist nur schädlich, wenn es eingenommen wird.

6. Rohhonig auftragen

Rohhonig ist eine weitere natürliche Alternative zu OTC-Produkten. Honig hat natürliche antimikrobielle Eigenschaften, die helfen, Bakterien loszuwerden.

Um diese Methode anzuwenden, stellen Sie sicher, dass Ihr Produkt Rohhonig enthält. Sie werden den typischen Honig vermeiden wollen, den Sie im Lebensmittelgeschäft bekommen können. Eine kleine Menge auf die betroffene Stelle auftragen und über Nacht einwirken lassen. Rohhonig kann auch mit Wasser als Reinigungsmittel gemischt werden.

Wann Sie Ihren Hautarzt aufsuchen sollten

Blinde Pickel sind eine der schwierigsten Formen der Akne zu behandeln. Es braucht Zeit und Ausdauer, um den Pickel loszuwerden und gleichzeitig Schäden an der Haut zu vermeiden.

Wenn ein blinder Pickel nicht auf Behandlungen zu Hause anspricht, sollten Sie Ihren Hautarzt aufsuchen. Sie können auch Lösungen anbieten, wenn Sie eine schnelle Lösung benötigen, wie z.B. Kortisonpräparate, um Schwellungen schnell zu reduzieren und die Heilung zu fördern.

Sie sollten auch Ihren Dermatologen aufsuchen, wenn Sie regelmäßig wiederkehrende blinde Pickel bekommen. Orale Medikamente und andere Behandlungen können erforderlich sein.